Building Information Modeling (BIM)

 

Was ist eigentlich BIM?

Building Information Modeling (BIM), oder auf Deutsch Gebäudedatenmodellierung, ist eine modellbasierende Planungsmethode. 

Studien und Praxisbeispiele zeigen, dass sich durch den Einsatz von 3D-Modellen in der Planungsphase ein erhebliches Potenzial zur Qualitäts- und Effizienzsteigerung im Bau- und Nutzungsprozess erschließen lässt. Die Basis zur Integration der einzelnen Prozesse ist ein konsistentes, virtuelles Bauwerksmodell, das über die verschiedenen Phasen der Planung, Erstellung und Nutzung fortgeschrieben wird. In diesem Modell werden die räumliche Struktur, Bauteile und Attribute (z.B. Bauteiltyp, verwendete Materialien, bauphysikalische Eigenschaften, Ausstattung und Kosten) abgebildet und verwaltet.

Was braucht BIM?

• BIM muss auf höchster Entscheiderebene als Ziel definiert werden
• BIM braucht engagierte Vordenker und Mitdenker
• BIM braucht eine hochleistungsfähige IT-Infrastruktur
• BIM braucht die Bereitschaft, bestehende Arbeitsabläufe infrage zu stellen

Unter dem folgenden Link finden Sie ein Anschauungsbeispiel:

https://viewer.autodesk.com/share/58aab9ea4579910ce84999b0?=&designtype=dwfx&sheetId=N2JlNTE4ZTQtNjI1NS1hMzc3LWYxYzQtZjU2ZTQwNTJmYjBj